Gemeinsam Essen in der Annastrasse

Am 15. Juni haben wir die schöne Sommeratmosphäre in der Altstadt von Aachen ausgenutzt und uns zu zwölft – was für eine magische Zahl 🙂 – an einen Tisch gesetzt. Eine bunt gemischte Gesellschaft hat da zum Kochen und gemeinsamen Essen zusammen gefunden.

Mitglieder des Ernährungsrats Aachen, insbesondere der AG Bildung, wurden beim Kochen gesehen. Die Essbare Innenstadt Aachen war natürlich durch ihre beiden Hauptakteure vertreten und zur Verstärkung des aktiven Gartenflügels war eine Vertreterin des HirschGrüns eingeladen. Wir hatten eine Pflanzenfarben-Künstlerin, einen Gemüseackerdemie- und Kulturvertreter und eine KiTa-Vertreterin mit am Tisch sitzen. Junge Menschen und Ältere…alle interessiert am Thema Ernährung und wie bei uns in Aachen das Gemüse und Obst auf den Teller kommt.

Sollen wir ein wenig übers Menü sprechen? Gekocht wurde hauptsächlich mit geretteten Lebensmittel. Hier geht ein deutlicher Dank an Alnatura!
Auch aus dem Garten wurden essbare Blüten mitgebracht. Aus unseren Beeten konnten wir die himmlisch blauen Borretsch-Blüten beisteuern und Blätter vom Butterkohl, die mühelos vom Smoothie-Bike zu einem ebensolchen, schmackhaften Getränk durch Beinkraft verwandelt wurden.

Die Vorspeise: Grüner Smoothie mit gerettetem Obst – Bananen, Äpfel, Pflaumen – und allen Kräutern, die gefunden wurden. Dazu Butterkohlblätter.
Die zweite Vorspeise: Sommerrollen. Guckt euch die Fotos an…dann wisst ihr, was diese Rollen durch das opake Reispapier hindurch an Genuss versprachen. Es waren Möhren, Gurken, Tomaten, Rote Beete, Salatsorten, Keimlinge und jede Menge Kräuter und Ingwer verarbeitet. Dazu gab es zwei Dipps: Erdnuss- und Mango-Apfel-Chutney.
Der Hauptgang: Ein Blumenkohl-Pastinaken-Curry…himmlisch gut und mit den Blumenkohlblättern zusammen im Backofen gegart. Das zweite Blech war ein tomatigeres Curry mit Möhren, Pastinaken, Tomaten und anderen farblich passenden, himmlisch schmeckenden Zutaten.
On Top: Ayurvedischer Blumenreis mit tausendundeinem Gewürz, Kokosflocken und Rosinen…
Danach waren wir restlos glücklich und satt.

Wir haben auf jeden Fall vor, das Happening zu wiederholen. Das nächste Mal mit echter Schnippeldisco…die sich vom einfachen Essenzubereiten – eben dem Schnippeln – nur durch die Anwesenheit eines DJs unterscheidet…der natürlich, wenn die Musik gut ist, den entscheidenden Unterschied machen wird beim nächsten Mal 😉

Der Kochblock in der Annahalle ist eingeweiht. Wir freuen uns auf weitere Leckereien aus der Annahalle!

Scroll to Top